Das Heinrich-Sontheimer-Laboratorium (HSL)< zurück

hsl_eingang.jpg

Die Wurzeln des HSL liegen in der „Forschungsgruppe Sontheimer“, mit der Heinrich Sontheimer nach der Emeritierung als Professor für Wasserchemie und Leiter der DVGW-Forschungsstelle Wasser am Engler-Bunte-Institut des KIT-Campus Süd (ehemals Universität Karlsruhe) im Jahre 1987 seine wissenschaftlichen Aktivitäten in den Räumen des heute nach ihm benannten Laboratoriums fortsetzte.

Anfang der Neunziger Jahre regte Heinrich Sontheimer selbst an, seine Arbeitsgruppe an das inzwischen gegründete Technologiezentrum Wasser (TZW) anzubinden. Nach seinem Tode im Jahre 1994 musste diese Idee ohne ihn umgesetzt werden. Ziel war es, die Arbeiten in seinem Sinne fortzuführen und am TZW ein Forschungslaboratorium zu etablieren, in dem sich Nachwuchswissenschaftler der praxisbezogenen Forschung im Wasserfach widmen können. So wurde am 28.11.1995 in den Gebäuden des Wasserwerks Durlacher Wald der Stadtwerke Karlsruhe GmbH das Heinrich-Sontheimer-Laboratorium für Wassertechnologie (HSL) feierlich eröffnet.

Die wissenschaftliche Leitung des HSL obliegt einem Lenkungsausschuss, dem der Geschäftsführer des TZW, der Technische Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe sowie die Betreuer der wissenschaftlichen Arbeiten angehören. Die organisatorischen und finanziellen Belange regelt der kaufmännische Leiter des TZW. Das HSL wird als Betriebsteil des TZW geführt.

Forschungsprojektemehr >>>

Hinweis für Besuchermehr >>>

Lenkungsausschuss und Wissenschaftliche Leitung

Dr. Josef Klinger
Karlsruher Str. 84
76139 Karlsruhe
Deutschland

Tel.: +49 721 9678-110
Fax: +49 721 9678-103
E-MailVisitenkarte downloaden
Prof. Dr. Matthias Maier
Daxlander Str. 72
76185 Karlsruhe
Deutschland

Tel.: +49 (721) 599-0
Fax: +49 (721) 590896
E-MailVisitenkarte downloaden
Dr. Karl Roth
Daxlander Str. 72
76185 Karlsruhe
Deutschland

Tel.: +49 (721) 599-0
Fax: +49 (721) 590896
E-MailVisitenkarte downloaden