Computersimulation der Langsamsandfiltration< zurück

tzw_aktuell_gwb_sw.gif
Prinzipskizze eines Langsamsandfilters
Entwicklung eines Moduls zur praxisnahen Simulation der Langsamsandfiltration unter Berücksichtigung unterschiedlicher Umgebungsbedingungen

Teilprojekt A4 des BMBF-Verbundprojekts „Exportorientierte Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Wasserver- und -entsorgung“ - Kernprojekt A (Optimierung und Erweiterung des Einsatzbereiches von Langsamsandfiltern)

Kurzbeschreibung:
Es wurde ein numerisches Modellsystem entwickelt, mit dem das Betriebsverhalten und die Aufbereitungsleistung von Langsamsandfiltern simuliert werden können. Das Programm erlaubt eine sehr flexible Umsetzung von Modellkonzepten. Eigenschaften des Filteraufbaus und charakteristische Betriebsparameter können mit Algorithmen kombiniert werden, welche die im Filter ablaufenden Prozesse mathematisch beschreiben. Dies betrifft die Partikelabscheidung, mikrobielle Abbauvorgänge, die Ausbildung einer Schmutzdecke sowie die Entwicklung des Druckverlustes. Der Benutzer kann dazu frei parametrierbare Algorithmen aus einer Bibliothek auswählen. Über entsprechende Schnittstellen kann das Programm Daten mit dem automatischen Parameter-Anpassungsmodul PEST austauschen. Dies erlaubt die Schätzung von Prozessparametern anhand eines Vergleichs der Simulationsresultate mit Untersuchungsergebnissen aus realen Filterläufen über einen iterativen Anpassungprozess. Das Programm wurde erfolgreich bei der Auswertung von Ergebnissen aus einem Laborversuch eingesetzt.



Veöffentlichung:
RÖDELSPERGER, M. (2006): Numerical Simulation of Slow Sand Filtration and Parameter Estimation of Relevant Processes. In: Gimbel, R., Graham, N. & Collins M. R. (eds., 2006): Recent Progress in Slow Sand and Alternative Biofiltration Processes. (ISBN: 1843391201) 95-103.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Matthias Rödelsperger

Tel.: +49(0)721/9678-203
Fax: +49(0)721/9678-102
E-MailVisitenkarte downloaden

Förderung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), 02 WT 0280 TP A4

Projektdauer

2002 - 2005