Literaturstudie zur Inaktivierung und Elimination von Parasiten< zurück

"Literaturstudie über Möglichkeiten der Rohwasserbehandlung zur Inaktivierung von Cryptosporidien und Giardien sowie zur Elimination von Parasiten mit Filtrationsverfahren"

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen einer wassertechnologisch orientierten Literaturstudie wurde der derzeitige Wissensstand zum Problemkreis "Cryptosporidien und Giardien" erhoben, einheitlich aufbereitet und bewertet. Basis waren neben zahlreichen bereits vorliegenden Publikationen Recherchen in verschiedenen Datenbanken sowie im Internet. Besondere Berücksichtigung fanden die Beiträge zur internationalen Konferenz "Minimising the risk from Cryptosporidium and other waterborne particles" vom 19.-23.04.1999 in Paris. Die Erfassung der Literaturstellen erfolgte in einer eigens erstellten Datenbankanwendung auf der Basis von MS-Access.

Die Literaturauswertung konzentrierte sich auf die beiden Schwerpunkte "Inaktivierungsmöglichkeiten durch Desinfektionsverfahren" sowie "Parasitenelimination durch Filtrationsverfahren". Details zu Verfahrensprinzipien und -wirksamkeiten wurden dabei unter Einbeziehung publizierter Fallbeispiele einheitlich in Tabellen zusammengestellt. Als Basis einer kritischen Beurteilung der Untersuchungsergebnisse war es außerdem unerlässlich, eine Übersicht der Methoden zum Nachweis von Cryptosporidien und Giardien sowie der mathematischen Grundlagen für die Angabe von Untersuchungsergebnissen zu erarbeiten. Zusätzlich wurde der Stand der gesetzlichen Regelungen für Deutschland, die USA, Großbritannien und die Niederlande hinsichtlich der Trinkwasseraufbereitung und -desinfektion vor dem Hintergrund der Parasitenproblematik dargestellt.

Die Studie wurde in der TZW-Schriftenreihe, Band 10, veröffentlicht und kann zum Preis von € 23,-- beim TZW bezogen werden.

Veröffentlichung:

RÖDELSPERGER, M. & ROHMANN, U. (1999): Cryptosporidien und Giardien - Rohwasserbehandlung durch Inaktivierungs- und Filtrationsverfahren (Literaturstudie). inkl. CD-ROM. Veröffentlichungen aus dem Technologiezentrum Wasser Karlsruhe, Band 10 (ISSN: 1434-5765).

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Matthias Rödelsperger

Tel.: +49(0)721/9678-203
Fax: +49(0)721/9678-102
E-MailVisitenkarte downloaden

Weitere Informationen als Download

Projektdauer

1999