Arbeitsgebiete Trinkwassermikrobiologie< zurück

enterokokken.jpg

Das TZW stellt seit über 25 Jahren Problemlösungen für die Wasserversorgung bei mikrobiologischen Fragestellungen zur Verfügung. Diese reichen von akuten Fragestellungen in der Trinkwassergewinnung, -aufbereitung und -verteilung, über die Beurteilung von Aufbereitungs- und Desinfektionsmaßnahmen bis hin zum Risikomanagement.

Mikrobiologische Analytik

Die Abteilung Mikrobiologie und Molekularbiologie des TZW verfügt über ein breites Spektrum mikrobiologischer Nachweismethoden.

Dieses reicht vom spezifischen Nachweis von Indikatororganismen oder Krankheitserregern bis hin zur Analytik mikrobiell verwertbarer Substanzen (AOC).

Aufbereitung und Desinfektion

Beurteilung der mikrobiologischen Wirksamkeit von Aufbereitungs- und Desinfektionsmaßnahmen.

Das Sachgebiet Trinkwassermikrobiologie überprüft die Notwendigkeit, sowie mögliche Alternativen einer Abschlussdesinfektion mit Chlor oder Chlordioxid.

Problemlösungen bei akuten mikrobiologischen Fragestellungen

Kommt es in der Trinkwasseraufbereitung, in der Trinkwasserverteilung oder in der Trinkwasserinstallation zu Grenzwertüberschreitungen, so muss schnell gehandelt werden.

Die Abteilung Mikrobiologie und Molekularbiologie des TZW berät Kunden bei Grenzwertüberschreitungen. In enger Absprache mit dem Gesundheitsamt werden Maßnahmen zur akuten Ursachenbekämpfung ausgearbeitet.

Risikomanagement in der Trinkwasserversorgung

Risikomanagement beinhaltet neben der Risikoanalyse auch die Risikominimierung.

Handlungspläne sind für Wasserversorger ein Werkzeug um schnell und effizient auf mikrobiologische Grenzwertüberschreitungen reagieren zu können.

Einfluss von Materialien

Materialien können die mikrobiologische Qualität von Trinkwasser beinträchtigen.

Mikrobiologische Probleme sind häufig durch Materialien im Kontakt mit Trinkwasser verursacht. Das TZW berät bei Problemen und testet Materialien.

Ansprechpartner

Dr. Beate Hambsch

Tel.: +49 721/9678-220
Fax: +49 721/9678-101
E-MailVisitenkarte downloaden
Dr. Michael Hügler

Tel.: +49(0)721/9678-222
Fax: +49(0)721/9678-101
E-MailVisitenkarte downloaden