TZW als „Water Europe Living Lab“ ausgezeichnet

Copyright: Water Europe, Brussels, 2019

Water Europe hat im Juli 2019 die erste Ausgabe des "Atlas of the European Water Oriented Living Labs" veröffentlicht. Das TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser (German Water Centre) wurde in diesem Atlas als „Water Living Lab“ (WoLL) in Deutschland identifiziert, weil es gemeinsam mit Experten aus verschiedenen Disziplinen neue Planungswerkzeuge und integrierte Wasserversorgungs- und Abwasserkonzepte entwickelt.

Während sich die Mehrheit der wasserorientierten Living Labs in Dänemark, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Spanien und Großbritannien befindet, ist das TZW eines der wenigen Living Labs in Deutschland. Die Wahl fiel auf das TZW aufgrund des Projektportfolios in den verschiedenen Bereichen der Wasserwirtschaft, der Stabilität, des Leistungsangebots und der Marktposition mit einem Reifegrad von 2,5 von max. 4. Das TZW wurde als eine Einheit erkannt, die in enger Zusammenarbeit mit Großanwendern arbeitet, neue Ideen entwickelt und über fundierte Methoden für ausgedehnte Tests und Validierungen verfügt. Im Rahmen des Bewertungsprozesses wurden verschiedene Merkmale berücksichtigt. Die wichtigsten Säulen waren: Strategie- und Netzwerkwert, Marktposition, technologische Entwicklungen und angebotene Dienstleistungen. Nach einem schrittweisen Auswahlverfahren wurden insgesamt 105 wasserorientierte „Living Labs“ identifiziert und in den WoLL-Atlas von Water Europe aufgenommen.

Die WoLLs sind ein Schlüsselinstrument für die Umsetzung der Vision „The Value of Water“ von Water Europe, um systematisch Innovationen zu fördern, die für eine smarte Wasserversorgung, für Gesellschaft und Wirtschaft erforderlich sind. Die Zusammenarbeit mit Water Europe als WoLL der deutschen Wasserversorger bedeutet mehr Sichtbarkeit für die gesamte Branche.

Water Europe ist die europaweite, mitgliederübergreifende Multi-Stakeholder-Plattform, anerkannte Stimme und Förderer der wasserbezogenen Forschung, Entwicklung und Innovation in Europa.

Link zum Atlas of the European Water Oriented Living Labs

Kontakt: Dr. Josef Klinger, E-Mail senden

Zurück