Einladung zum Dresdner Trinkwasserkolloquium

Am 12. Mai 2020 findet das diesjährige Trinkwasserkolloquium „Zukunftsthemen der Wasserversorgung“ im Dresdner Rathaus statt. Eine sichere Daseinsvorsorge bedeutet, langfristig zu planen und vorausschauend zu handeln. Die Wasserbranche sieht sich mehr und mehr konkurrierenden Nutzungsansprüchen ausgesetzt. Diese werden durch klimatische Änderungen, gesellschaftliche Entwicklungen und technologische Trends weiter verstärkt. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, für die wesentlichen Pfeiler der Wasserversorgung Konzepte und Lösungsansätze zu identifizieren und umzusetzen. Das 29. TZW-Kolloquium präsentiert ausgewählte Themen aus der Arbeit des TZW, um damit Impulse für die Zukunft zu geben. Dazu sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Wasserversorgern, Unternehmen und Behörden der Wasserbranche herzlich eingeladen. Wie in den Vorjahren hat das TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser ein aktuelles, vielseitiges Vortragsprogramm zusammengestellt.

Expertinnen und Experten präsentieren die Ergebnisse laufender und abgeschlossener Forschungsvorhaben, Praxisprojekte und beantworteten aktuelle Fragen zur Wassergüte, Wasseraufbereitung und Wasserverteilung. „Digitale Anwendung zum Risikomanagement“, „Mikrobiologische Prozesse der Nitratelimination im Grundwasser“, „Möglichkeiten der Durchflusszytometrie in der Trinkwasserüberwachung“, „Manganeliminierung bei der Talsperrenwasseraufbereitung“, „Verbrauchsanalysen – auf der Spur von Wasserverlusten“ – so lauten einige der Vortragsthemen. Daneben bietet das Trinkwasserkolloquium immer auch die Gelegenheit zum fachlichen und persönlichen Austausch.

Programm und Organisation (pdf-Datei)
Anmeldung (pdf-Datei)

Zurück