Advanced UV for Life< zurück

310_advanced_uv_for_life.jpg

Das Konsortium Advanced UV for Life ist ein Bündnis aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen, das sich der Entwicklung und Anwendung von UV-LEDs widmet. Die Partner setzen sich das Ziel, die technische Entwicklung, die Verfügbarkeit und den Einsatz von UV-LEDs in breitem Maße voranzubringen. Zentrale Anliegen sind

  • Ersetzen der momentan noch dominanten quecksilberbasierten Strahler durch UV-LEDs
  • Erschließen neuer Anwendungen mit UV-LEDs

Entlang der kompletten Wertschöpfungskette – vom Material über UV-LEDs und UV-Photodetektoren sowie Module und Systeme mit maßgeschneiderten Eigenschaften bis hin zur Anwendung – entwickelt das Konsortium UV-LED-basierte Komponenten, Systeme und Verfahren.

Das TZW ist als Konsortialpartner im Anwendungsfeld Wasser an dem Verbundprojekt „Grundlagenuntersuchungen und Entwicklung eines für den Einsatz im Wasser geeigneten UVC-LED-Desinfektionsmoduls (GEntLED UV)“ beteiligt. Im Rahmen dieses Projekts soll ein kaskadierbares UVC-LED-Desinfektionsmodul entwickelt werden, das möglichst universell einsetzbar ist und dabei den besonderen Anforderungen für den Einsatz im Medium Wasser genügt. Es sollen verschiedene Materialien und Modulaufbauten auf ihre Eignung untersucht und optimiert werden. Das entwickelte Funktionsmuster bildet die Basis für die Entwicklung eines Point-of-Use-Wasserdesinfektionsgerätes.

Weiterhin sollen mit dem Vorhaben unter anderem folgende grundlegenden Fragestellungen untersucht werden:

  • Ermittlung von optimalen Wellenlängen und Wellenlängenkombinationen
  • LED-Anordnung sowie Array-Geometrien für eine maximale Desinfektionswirksamkeit
  • elektrische Isolation und Druckfestigkeit
  • Strömung im zukünftigen Reaktoreinsatz

Das TZW bearbeitet das Teilprojekt: „Mikrobiologische und Technische Charakterisierung von UV-LED Desinfektionsmodulen“.

Weitere Infomationen unter: http://www.advanced-uv.de

Ansprechpartner

Dr. Jutta Eggers

Tel.: +49(0)721/9678-130
Fax: +49(0)721/9678-109
E-MailVisitenkarte downloaden

Projektpartner

  • Fraunhofer Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Institutsteil Angewandte Systemtechnik AST
  • PURION GmbH
  • Xylem Water Services GmbH

Förderer

Bundesministerium
für Bildung und Forschung (BMBF)

Laufzeit

November 2015 – Oktober 2018