Baumaßnahmen in Trinkwassereinzugsgebieten< zurück

In den letzten Jahren war die Abteilung Grundwasser und Boden mehrfach für Wasserversorger tätig, um die von geplanten Baumaßnahmen ausgehenden Gefährdungen für die Trinkwasserversorgung zu beurteilen. Hierbei handelte es sich um Neu- bzw. Ausbaumaßnahmen von Bahntrassen incl. Tunnelneubauten, Bundesstraßen, Autobahnen, Fußballstadien sowie Industrie- und Gewerbegebieten innerhalb von Wasserschutzgebieten.

Baumaßnahmen können generell kurz-, mittel- und langfristig negative Auswirkungen auf das Grundwasser und seine Beschaffenheit haben. Kritisch sind bei Baumaßnahmen insbesondere Eingriffe in den Untergrund, bei denen die Mächtigkeit der Deckschichten verringert wird. Nach Abtragen oder bei Beschädigung der Deckschichten können während Baumaßnahmen mikrobiologische Verunreinigungen oder anderweitige Verschmutzungen, nahezu ungehindert in das Grundwasser eindringen.

Vom TZW wurden im jeweiligen Fall die potentiellen Gefährdungen beurteilt, die von den Eingriffen in den Untergrund, der Baustelleneinrichtung und deren Betrieb sowie dem Umgang mit wassergefährdenden Stoffen oder auslaugbaren Baumaterialien ausgingen. Weiterhin wurden auch die vom späteren Betrieb der Neubaumaßnahme ausgehenden Gefährdungen für die Trinkwasserversorgung betrachtet. Hierauf aufbauend wurden entsprechende Maßnahmen-kataloge zur Sicherung der Wasserversorgung erarbeitet.

Diese Maßnahmen reichten von der Ablehnung bestimmter Baumaßnahmen bis zur Erstellung von risikospezifischen Grundwassermonitoring-Programmen incl. geeigneter Messstellenauswahl. Bei der Umsetzung dieser Maßnahmen wurde der jeweilige Wasserversorger vom TZW fachlich begleitet. Neben der Teilnahme an Behördenbesprechungen übernahm das TZW in einigen Fällen die Organisation, Durchführung und Auswertung des Grundwassermonitoring-Programms sowohl während als auch nach der Bauphase.

Veröffentlichungen:

Kiefer, J. & Geiges, M. (2010): Baumaßnahmen in Trinkwassereinzugsgebieten. DVGW energie|wasser-praxis 05/2010 (61); S. 91

Kiefer, J. & Geiges, M. (2010): Baumaßnahmen in Trinkwassereinzugsgebieten. TZW aktuell - Nachrichten aus dem Technologiezentrum Wasser Karlsruhe. Ausgabe 28 (März 2010) S. 2-3

Ansprechpartner

Dipl.-Geol. Joachim Kiefer

Tel.: +49(0)721/9678-200
Fax: +49(0)721/9678-102
E-MailVisitenkarte downloaden