Technologien der Wasserwiederverwendung (TrinkWave)

Im Verbundvorhaben TrinkWave werden neue Multibarrieren-Aufbereitungsprozesse für eine Wasserwiederverwendung zur Stützung der Trinkwasserversorgung entwickelt. Schwerpunkt sind dabei die  Inaktivierung von hygienisch relevanten Viren, Bakterien sowie Antibiotikaresistenzen und die Reduktion von gesundheitsrelevanten Spurenstoffen und Transformationsprodukten.

Insbesondere in ariden Regionen dient gereinigtes Abwasser als wichtige Ressource. Aber auch in klimatisch moderaten Gegenden wie Deutschland kann regional die Wiederverwendung von Abwasser ökonomisch und ökologisch sinnvoll sein. Um dabei eine ausreichende Trinkwasserqualität sicherzustellen, müssen die Inaktivierung von Krankheitserregern (insbesondere Viren) und Antibiotikaresistenzen sowie die Reduktion von anthropogenen Spurenstoffen gewährleistet sein.

Im BMBF-geförderten Forschungsvorhaben TrinkWave werden innovative Multi-Barrieren-Konzepte für eine Abwasser-Wiederverwendung durch sequentielle Grundwasser-Anreicherung entwickelt.

In Batch- und Säulenexperimenten sowie in Demonstrationsvorhaben wird ein vertieftes Prozessverständnis erarbeitet, das eine Anpassung der Betriebsparameter an die jeweiligen Randbedingungen erlaubt.

Zur Bewertung der Prozesse kommen am TZW neue molekularbiologische Methoden wie z.B. PMA-PCR und Long-Amplicon-PCR zum Einsatz, um die Elimination von hygienisch-relevanten Bakterien (u.a. antibiotikaresistente Bakterien) und Viren zu beurteilen.

Für die Bewertung biologischer Aufbereitungsverfahren werden neue Leistungsparameter entwickelt, die dann Bestandteil multidisziplinärer Bewertungsansätze für die innovativen Verfahrenskombinationen der Abwasser-Wiederverwendung werden.

Als Endergebnis werden konkrete Handlungsempfehlungen für Genehmigungsbehörden und Planer bereitgestellt.

Veröffentlichungen

Ho J., Seidel M., Niessner R., Eggert J., Tiehm A.: Long amplicon (LA)-qPCR for the discrimination of infectious and noninfectious phiX174 bacteriophages after UV inactivation. Water Research 103: 141-148 (2016) DOI 10.1016/j.watres.2016.07.032

Stange C.,Sidhu J.P.S.,Tiehm A.,Toze S.: Antibiotic resistance and virulence genes in coliform water isolates. International Journal of Hygiene and Environmental Health 219: 823-831 (2016) DOI 10.1016/j.ijheh.2016.07.015

 

Zurück